Pfarrehepaar – wir stellen uns vor

Seit August 2018 dürfen wir als Pfarrehepaar hier in der deutschsprachigen evangelischen Gemeinde in Tokyo tätig sein. Als Pfarrerin und Pfarrer teilen wir uns Freude und Aufgaben im beruflichen und privaten Leben. Und bei allem vertrauen wir auf Gottes begleitenden Segen.

Bereits während unserer Zeit in Deutschland haben wir während unserer intensiven Familienphase mit vier Kindern diese Art der Stellenteilung als sehr bereichernd erlebt. Unser Sohn hat uns nach Tokyo begleitet, unsere bereits erwachsenen Töchter sind in Deutschland geblieben. Im Westmünsterland in Gronau waren wir zuletzt 14 Jahre lang tätig bevor wir uns nach Japan aufgemacht haben. Vieles wird  mit der Zeit in Tokyo vertraut, manches bleibt fremd. Faszinierend bleibt aber die beständige Fülle neuer und andersartiger Erfahrungen.

Mittendrin ist die deutschsprachige Gemeinde für uns ein Ort der Heimat. Wir freuen uns besonders auf die Begegnungen sonntags nach dem Gottesdienst. Beim Kirchenkaffee lässt es sich gut reden. Offen und einladend, freundlich und herzlich möchten wir immer wieder auf Menschen zugehen. 

Wann lernen wir uns kennen?

%d Bloggern gefällt das: