Ökumene

Die Evangelische Gemeinde hält ständige Verbindung zum National Christian Council of Japan (NCC/J). Der Deutschland-Ausschuss des NCC/J arbeitet seit Jahrzehnten mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zusammen. Seit vielen Jahren wirkt in ihm Ihre Evangelische Gemeinde in Gotanda mit. Pfarrerin Zieme-Diedrich nimmt an den Sitzungen teil.
Hervorzuheben ist die gute und enge ökumenische Verbindung zur deutschsprachigen katholischen Gemeinde St. Michael. Die Mitglieder beider Gemeinden sehen eher das Verbindende als das Trennende in den Konfessionen. Vieles wird daher gemeinsam gemacht: Familiengottesdienste, Fahrten der Konfirmanden und Firmlinge, die großen Feste und Veranstaltungen. Auch ein regelmässiger Kanzeltausch ist Ausdruck der engen Beziehung beider Gemeinden.

Zu erwähnen ist weiterhin der ökumenisch erteilte Religionsunterricht an der Deutschen Schule Tokyo-Yokohama (DSTY) durch die Gemeindeleiterin der katholischen Schwestergemeinde und die Pfarrerin der Evangelischen Gemeinde. In dieser Zusammenarbeit wie auch in den anderen Strukturen kann man durchaus ein Stück “Kirche der Zukunft” erkennen.

Ökumenische Angebote unter anderem:

  Ökumenische Gottesdienste
  Ökumenischer Familiengottesdienst zum Schuljahresanfang
  Kinderbibeltage in der Deutschen Schule Tokyo-Yokohama
  Konfirmanden- und Firmlingsfahrt
  Ökumenischer Kreuzweg der Jugend
  Ökumenische Kantorei
  Familiengottesdienst zum Nikolaustag, abwechselnd in beiden Gemeinden
  Krippenspiel am Heiligen Abend, abwechselnd in beiden Gemeinden
  Sternsingeraktion offen für alle Kinder
  Weltgebetstag

 

Zuletzt geändert am 26.11.2013