Partnerschaften

Unentbehrlich für unsere Arbeit bisher waren die Informationen und Kontakte, die wir durch Pfr. Ohta, den Stadtabgeordneten Gohda aus Kamaishi, und den Sozialreferenten Maruki aus Kamaishi erhalten haben. Dank gilt vielen, die – oftmals im Hintergrund und ohne dass ihr Engagement von der Öffentlichkeit wahrgenommen würde – uns und unseren Projekten helfend zur Seite stehen.

Das Katastrophengebiet Iwate

Neben den vielen Kontakten vor Ort in Iwate arbeiten wir zusammen mit:

Diözese Ôu, die Aomori, Akita und Iwate umfasst, und in der damit auch „unsere“ Kirchen liegen. Die Diözese unterhält zwar keine Webseite, dafür aber einen Blog (nur Japanisch):
http://ouukyouku.blogspot.com/

„Kita-shiku“ - Kirchenkreis Tokyo Nord, in dem auch die Chiyoda-Kirche von Pfr. Ohta liegt, hat eine Seite für die eigenen Tohoku-Projekte (nur Japanisch):
http://kita-shiku.com/tokubetsu/index.html

Deutsche Botschaft Tokyo, insbesondere der Spendenbeauftragte:
http://www.tokyo.diplo.de/Vertretung/tokyo/de/003__Solidaritaet/Dt__Japan-Hilfe.html

Deutsche Industrie- und Handelskammer Japan und deren Magazin JAPANMARKT:
http://www.japan.ahk.de/

„Zehn-Prozent-Aktion Wiesbaden“:
http://www.zehn-prozent-aktion.de/


Zum Seitenanfang
 

Zuletzt geändert am 22.02.2012